Heute

Ongoing

Sommersemester 2022

Information, 11. April – 15. Juli 2022

HYGIENEKONZEPT

Information, 9. Mai – 30. September 2022

Asad Raza "Diversion" im Portikus

Ausstellung, 25. Juni – 25. September 2022

Demnächst: nächsten Monat PreviousNext

ALMOST ALIVE—Absolventenausstellung Party

Veranstaltung, 1. Juli 2022, 23:00

MEDIUM RARE — Absolventenausstellung 2022

Ausstellung, 2. – 17. Juli 2022

GASTHOF 2022 "OPEN HOUSE"

Veranstaltung, 9. Juli 2022

Hassan Khan: "The Infinite Hip-Hop Song" Live!

Konzert, 9. Juli 2022, 09:30–22:45

Vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 2022

Information, 18. Juli – 7. Oktober 2022

Archiv: 2022 NextPrevious

Asad Raza: Metabolisms

Vortrag, 21. Juni 2022, 19:00

Anthony Huberman: Bang on a Can

Vortrag, 13. Juni 2022, 19:00

Sung Tieu: Ghosts In The Machine

Vortrag, 7. Juni 2022, 19:00

Lecture: ruangrupa

Vortrag, 31. Mai 2022, 19:00

Lecture: Neïl Beloufa

Vortrag, 10. Mai 2022, 19:00

Vortragsreihe Sommersemester 2022

Vortrag, 26. April – 28. Juni 2022, 19:00

Laura Huertas Millán: Ethnographic fictions

Vortrag, 26. April 2022, 19:00

Daniel Birnbaum: Notes on the frames of art

Veranstaltung, 10. April 2022, 15:00–17:00

Jochen Lempert im Portikus

Ausstellung, 12. März – 5. Juni 2022

Vorlesungsfreie Zeit 2022

Information, 21. Februar – 10. April 2022

Rundgang-Preisträger*innen

Information, 18. – 20. Februar 2022

Judith Hopf Klasse: Grand Nizza Show

Class Project, 18. Februar – 11. März 2022

Rundgang 2022

Ausstellung, 18. – 20. Februar 2022, 10:00–20:00

Pan Daijing

Online Vortrag, 10. Februar 2022

Jordy Rosenberg: Lift Rift

Online Vortrag, 2. Februar 2022

Ulrike Müller: Moving More Parts

Online Vortrag, 25. Januar 2022

Park McArthur

Online Vortrag, 18. Januar 2022

Sam Durant: Public Discourse?

Online Vortrag, 11. Januar 2022

Kabelo Malatsie: Sonic Formations —Third Note (a Sketch)

Vortrag28. Juni 2022, 19:00Hochschule für Bildende Künste–Städelschule, Dürerstr. 10, 60596 Frankfurt am Main, Aula

Kabelo Malatsie ist eine in Bern lebende Kuratorin und Organisatorin. In ihrer fortwährenden kuratorischen Praxis begreift sie das Ausstellen als Modus, der unvereinbare Praxen von verschiedenen Ausgangspunkten zusammenbringt, um andere Wege zu finden, die Welt, in der wir leben, zu gestalten und zu lesen. Als Organisatorin befasst sie sich mit dem Begriff der Autonomie, insbesondere mit temporär autonomen Zonen im afrikanischen Kontext. Für Ihren Vortrag an der Städelschule nimmt sie ein Zitat von Kodwo Eshun als Ausgangspunkt:

Listening to oneself listening. Listening to emotions, and frictions of emotions. And then one has to decide what those frictions of emotions are. What is the tension they are generating, the rub between them. And then one has to name them-naming the parameters of emotions because you want to get the modulations of emotion. Listening to the act of your own listening, but also how this bounces back from the other, most of the times that’s what it is all about.[1]

Seit April 2022 ist sie Direktorin der Kunsthalle Bern. Zuvor war sie Direktorin des Visual Arts Network of South Africa (2018-2019) und Mitarbeiterin im kuratorischen Team der Stevenson Galerie in Kapstadt und Johannesburg (2011-2016). Als freiberufliche Kuratorin hat sie kürzlich die Ausstellung Deliberation on Discursive Justice für die Yokohama Triennale (2020) ko-kuratiert, an In the Open or in Stealth für das MACBA in Barcelona (2018) teilgenommen und Einzelausstellungen in verschiedenen Institutionen in Südafrika und in der Kunsthalle Bern kuratiert. Malatsie hat einen Master-Abschluss in Kunstgeschichte der University of Witwatersrand.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

[1] Kodwo Eshun, Interview for Mediatec, [online video], 1999, as found at http:// www.youtube.com/watch?v=RivGWj1LoQ

Download Kalendereintrag