This Board does not reflect the official opinion of the Hochschule für Bildende Künste–Städelschule.This Board does not reflect the official opinion of the Hochschule für Bildende Künste–Städelschule. This Board does not reflect the official opinion of the Hochschule für Bildende Künste–Städelschule. 

DROGEN UND STADT – EINE ALTERNATIVE PLANUNG DRUSEC

Eine Schaufensterinstallation im SYNNIKA

17. — 27.11.2020

NIKA.haus
Niddastraße 57
60329 Frankfurt am Main

Marginalisierte Drogenkonsumierende besitzen ein besonderes Wissen über die Stadt, in der sie leben. Die Ausstellung zeigt die Stadt, wie die Teilnehmenden der Studie sie erleben und ein Vorbild, wie sie werden könnte. Die Karten zeigen was sie zur Suchthilfe, öffentliche Diensten sowie
Stadtplanung beizutragen haben.

Weitere Informationen: drogenalternativeplanung.wordpress.com

Die Installation ist von der Straße aus einsehbar oder als Videopräsentation im Netz:
https://synnika.space/events/drogen-und-stadt-eine-alternative-planung

www.synnika.space
Niddastraße 57
60329 Frankfurt am Main

This website uses cookies. By using our website, you agree to our use of cookies.
Imprint and Legal Information