Die Hochschule für Bildende Künste–Städelschule, Frankfurt am Main sucht 
zum 01.01.2019

eine/n Bibliothekar/in (m/w/d) in Teilzeit über 20 Stunden

Es erwartet Sie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabenfeld in der Bibliothek einer kreativen, künstlerischen Einrichtung mit rund 200 Studierenden aus verschiedenen Nationen. 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Hochschulbibliothek zur Bildenden Kunst
  • Mitarbeit beim Bestandsaufbau gemäß dem Erwerbungsprofil und dem Bedarf der Hochschule
  • Formale und inhaltliche Katalogisierung im Südwestdeutschen Bibliotheksverbund (SWB) und im Lokalsystem BIBLIOTHECAplus
  • Benutzerbetreuung, Auskunft und Ausleihe sowie Durchführung von Bibliothekseinführungen für die Studierenden
  • Bestandspflege und Zeitschriftenverwaltung
  • Betreuung der/des Freiwilligen im Sozialen Jahr für Kultur (FSJ Kultur) an der Städelschule und Anleitung von studentischen Aushilfskräften
  • Pflege des Pressearchivs der Hochschule
  • Mitarbeit bei der Umsetzung eines Digitalisierungsprojektes

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom Bibliothekar/in mit Schwerpunkt wissenschaftliche Bibliotheken oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Fachkenntnisse in allen bibliothekarischen Bereichen und einschlägige Kenntnisse des internationalen Buch- und Medienmarktes
  • Sichere Beherrschung bibliothekarischer Regelwerke (RAK-WB, RDA), Datenstrukturen und Klassifikationssysteme
  • Erfahrung mit der Verbundkatalogisierung im SWB sowie Erfahrung im Umgang mit BIBLIOTHECAplus wünschenswert
  • Fachkenntnisse im Bereich der zeitgenössischen Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Philosophie und Kunsttheorie von Vorteil
  • Interkulturelle Kompetenz, persönliches Engagement und ausgeprägte Serviceorientierung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständiger und kooperativer Arbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des TV-L je nach Ausbildung und beruflicher Erfahrung. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung in Teilzeit (20 Stunden) zu besetzen und zunächst für ein Jahr befristet. Die Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen 
–  gerne auch solche, welche elterliche Sorge tragen – ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie bei Interesse Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31. Oktober 2018 an:

Hochschule für Bildende Künste–Städelschule, Personalabteilung, Dürerstr. 10, 60596 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an: personal@staedelschule.de.

Die postalische Bewerbung muss als persönlich/vertraulich gekennzeichnet und verschlossen sein. Es wird um die Zusendung von Kopien gebeten, da eine Rücksendung der Unterlagen aus Kostengründen nicht möglich ist.

www.staedelschule.de
www.portikus.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum