Heute

Ongoing

Sommersemester 2022

Information, 11. April – 15. Juli 2022

HYGIENEKONZEPT

Information, 9. Mai – 30. September 2022

Asad Raza "Diversion" im Portikus

Ausstellung, 25. Juni – 25. September 2022

Demnächst: nächsten Monat PreviousNext

ALMOST ALIVE—Absolventenausstellung Party

Veranstaltung, 1. Juli 2022, 23:00

MEDIUM RARE — Absolventenausstellung 2022

Ausstellung, 2. – 17. Juli 2022

GASTHOF 2022 "OPEN HOUSE"

Veranstaltung, 9. Juli 2022

Hassan Khan: "The Infinite Hip-Hop Song" Live!

Konzert, 9. Juli 2022, 09:30–22:45

Vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 2022

Information, 18. Juli – 7. Oktober 2022

Archiv: 2022 NextPrevious

Asad Raza: Metabolisms

Vortrag, 21. Juni 2022, 19:00

Anthony Huberman: Bang on a Can

Vortrag, 13. Juni 2022, 19:00

Sung Tieu: Ghosts In The Machine

Vortrag, 7. Juni 2022, 19:00

Lecture: ruangrupa

Vortrag, 31. Mai 2022, 19:00

Lecture: Neïl Beloufa

Vortrag, 10. Mai 2022, 19:00

Vortragsreihe Sommersemester 2022

Vortrag, 26. April – 28. Juni 2022, 19:00

Laura Huertas Millán: Ethnographic fictions

Vortrag, 26. April 2022, 19:00

Daniel Birnbaum: Notes on the frames of art

Veranstaltung, 10. April 2022, 15:00–17:00

Jochen Lempert im Portikus

Ausstellung, 12. März – 5. Juni 2022

Vorlesungsfreie Zeit 2022

Information, 21. Februar – 10. April 2022

Rundgang-Preisträger*innen

Information, 18. – 20. Februar 2022

Judith Hopf Klasse: Grand Nizza Show

Class Project, 18. Februar – 11. März 2022

Rundgang 2022

Ausstellung, 18. – 20. Februar 2022, 10:00–20:00

Pan Daijing

Online Vortrag, 10. Februar 2022

Jordy Rosenberg: Lift Rift

Online Vortrag, 2. Februar 2022

Ulrike Müller: Moving More Parts

Online Vortrag, 25. Januar 2022

Park McArthur

Online Vortrag, 18. Januar 2022

Sam Durant: Public Discourse?

Online Vortrag, 11. Januar 2022

Anthony Huberman: Bang on a Can

Vortrag13. Juni 2022, 19:00Hochschule für Bildende Künste–Städelschule, Dürerstr. 10, 60596 Frankfurt am Main, Aula

"Über das Trommeln zu sprechen, ist eine Möglichkeit, über Kunst zu sprechen. Perkussive Polyrhythmen und perkussive Ensembles bieten einen Rahmen, um über ästhetische, expressive, politische und kuratorische Formen im weiteren Sinne nachzudenken", so Anthony Huberman.

Anthony Huberman ist Direktor und Chefkurator des Wattis Institute for Contemporary Arts, San Francisco. Zu seinen jüngsten Projekten gehören Einzelausstellungen mit neuen Auftragsarbeiten von Lydia Ourahmane, Vincent Fecteau, Adam Linder, Diamond Stingily und Laura Owens sowie langfristige Forschungsprogramme mit Cecilia Vicuña, David Hammons, Dodie Bellamy, Seth Price und Joan Jonas. Außerdem hat er Ausstellungen im MoMA PS1 und im SculptureCenter in New York, im Contemporary Art Museum in St. Louis, im ICA London, im Palais de Tokyo in Paris und in der Secession in Wien kuratiert und war Mitkurator der Liverpool Biennale 2014. Er realisierte große Gruppenausstellungen wie Drum Listens to Heart (2022), Mechanisms (2017), For the blind man in the dark room looking for the black cat that isn't there (2009), und Grey Flags (2006); sowie folgende Bücher: What happens between the knots? (2022), Where are the tiny revolts? (2020), Abbas to Yuki: Writing Alongside Exhibitions (2019), and Today We Should Be Thinking About (2015). Außerdem ist Huberman der Gründungsdirektor des The Artist's Institute am Hunter College in New York.